Home



Beratung

Dialog

Schule / Arbeitsplatz

Kontakt
 
 
Der Umgang mit der Lebenswelt vom

Neurotypen Spektrum und

Autismus Spektrum zu verstehen


Haben Sie schon vom Autismus Spektrum gehört?
Das Autismus Spektrum klassifiziert Menschen mit Autismus Profil. Autisten sind in erster Linien Menschen mit ihren Stärken und Schwächen. Und wie jeder Mensch haben auch sie einen eigenen Charakter. In unserer Gesellschaft fallen Menschen im Autismus Spektrum mehr oder weniger durch ihr Verhalten auf. Dieses gibt nach gesellschaftlicher Normwertung (Neurotypen Spektrum) zu Beanstandungen Anlass: so sind sie vergesslich, nicht gesellig genug, asozial, arrogant und dominant; oder sie provozieren, sie können sich nicht in ein Gespräch einbringen, sie sind nicht teamfähig; oder sie sind nicht konfliktfähig, nicht ansprechbar, sie schauen nicht in die Augen, u.s.w. Die breitgefächerte Kritik reicht von Kindergarten und Schule bis hin zu Berufsleben, Partnerschaft und Alter. Kurz, Menschen im Autismus Spektrum verhalten sich nicht in der Gesellschaftsnorm. Weil sie andere Bedürfnisse und eine andere Art von Kommunikation haben. Das Leben im Autismus Spektrum ist sehr anspruchsvoll. Sie haben im Alltag mehrere Hürden zu bewältigen, um einigermassen über die Runden zu kommen. Was Menschen, die sich nicht im  Autismus Spektrum bewegen im Vergleich, mit Leichtigkeit bewältigen. Zum Beispiel die Kommunikation. Menschen im Autismus Spektrum reden und hören alles Wort wörtlich. Für Menschen im Autimsus Spektrum reden Menschen, die sich nicht im Autismus Spektrum bewegen in einer anderen Sprache. Eine Sprache mit vielen Redewendungen, Metaphern, zwischen den Zeilen lesen, Humor und Witz ect. Um diese Sprache reden und verstehen zu können, müssen Menschen im Autismus Spektrum viel Denkarbeit leisten. D.h. er muss diese Sprache erlernen und innerhalb einer Konversation bewusst anwenden. Dazu folgendes Beispiel: Jemand sagt: „Ich falle aus allen Wolken.“ Menschen im Autimsus Spektrum stellen sich das bildlich vor und denkt: „Wie kann er aus allen Wolken fallen? Das geht doch logischerweise nicht. Und ausserdem steht er ja vor mir. Aha! Dies ist eine Redewendung. In welchem Kontext ist diese Redewendung gemeint?“  In der Zwischenzeit hat der Redner sein Gespräch längst fortgesetzt oder schon beendet.

Es gibt Menschen im Autismus Spektrum, die in ihrem Alltag auf Unterstützung und Hilfe angewiesen sind. Es gibt auch Menschen im Autismus Spektrum, die ihren Alltag selbstständig meistern können. Wiederum gibt es Menschen im Autismus Spektrum, die ihren Alltag und ihr Berufsleben teilweise bis ganz meistern. 

Menschen im Autismus Spektrum können je nach Möglichkeit und Grenzen bewusst lernen, gesellschaftsfähiger zu werden. Die Psychosoziale Beratung im Autismus Spektrum hilft ihnen dabei.


   
 
Diesen Artikel drucken! Diesen Artikel per E-Mail weiterempfehlen!
 
Neuigkeiten / Anlässe

Impressum
 
 
  Proviva ZVBVT
Birkenweg 11, CH-4600 Olten, Telefon +41 62 213 80 71, info@proviva-zvbvt.ch